2016/17 – Nico I – Janina I (beide Berang)

Liebe Närrinnen und Narren,

wurde im Ort doch spekuliert,
wen die KGN als Prinzenpaar präsentiert.

Nun, da die Katz ist aus dem Sack
und wir hier steh’n im feinen Frack,
begrüßen wir als Prinzenpaar
euch, ihr holde Narrenschar.

Als Prinzenpaar stehen wir hier bereit,
die Regentschaft zu übernehmen, in der  närrischen Zeit.

Wir freuen uns auf die närrische Zeit, das ist doch klar,
Prinz Nico I. und Prinzessin Janina I., euer Prinzenpaar.

Wir wollen mit euch die Faasend feiern und das von Herzen, 
mit euch tanzen, lachen und auch scherzen.

Wir laden euch ein, gebt uns die Hand
und kommt mit uns ins Narrenland.

In diesem Sinne stelle mir das Narrenland jetzt uff de Kopp
Auf die Nonnweilerer faasend 3mal alleh hopp

Prinz Nico I mit seiner Prinzessin Janina I

2015/16 – Stephan I – Conny I (beide Gross) Prinzenpaar des Jahres 2016 im VSK

2014/15 – Peter I (Müller) – Michelle I (Bytzek)

2013/14 – Sascha I (Nied) – Jennifer I (Petry)

2012/13 – Sebastian I (Gehrmann) – Sabine II (Reinert)

2011/12 – Thomas I & Michaela I (beide Qinten)

2010/11 – Hans I./3 (Schneider) & Bianca I (Khan-Stolberger)

Alleh Hopp, Ihr Faasenachter,

es geht wieder rund in der Kurhalle. Der Startschuß ist schon gefallen zu einer langen Session, denn Aschermittwoch ist erst im März. Wenn es so weitergeht, wie die viel versprechenden Auftritte unserer Aktiven bei der Eröffnung erahnen ließen, dann heißt das für das Prinzenpaar und alle, die dabei sein werden, jede Menge Spaß und Frohsinn bei uns in der Gemeinde und bei anderen befreundeten Karnevalsgesellschaften im Saarland und der näheren „pälzischen“ Umgebung!“

Wer bei der Eröffnung anwesend war, hat es mitbekommen: Ich, Prinzessin Bianca I. habe zuerst allein auf der Bühne gestanden, da sich bis kurz vor der Eröffnung kein Prinz gefunden hat. Ich war schon bereit, die Session allein durchzuziehen, denn „das Handtuch werfen“ gilt für mich nicht! Dazu habe ich mich auch viel zu sehr auf den Spaß als Prinzessin gefreut! Daß sich nun der Uralt-Prinz Hans I., wie er sich selber nennt, bereit gefunden hat, mir zur Seite zu stehen macht die Sache rund.

Ja, ich, Hans I. habe es mir nicht nehmen lassen, mehr oder minder spontan Ihrer Lieblichkeit Bianca I. beizuspringen. Gott sei Dank hat sich kein anderer getraut, denn ich habe schon lange darauf gelauert, es dem Echternach Horst gleich zu tun, der 3 mal Prinz war. Und noch dazu mit so einer tollen Prinzessin … Glück muß der Mensch haben!

Wir, Bianca I. und Hans I./3 wünschen Euch allen und uns selbst eine harmonische, fröhliche, überschäumende Faaset-Session 2010/2011

2009/10 – Jürgen III (Kesselheim) & Britta I (Frischtatzky-Kesselheim)

Werte Narren, liebe Freunde der KG Nonnweiler!

Wir, das Prinzenpaar der KG 1954 Nonnweiler, Britta I.
und Juergen III., freuen uns, Euch durch die Session
2009/10 begleiten zu dürfen.

Wir tun dies mit allem Eifer und voller Freude. Wir
hoffen, dass wir euch würdig vertreten und danken allen
Helfern und Vereinsangehörigen für Ihre unermüdliche
Unterstützung.

Die KG Nonnweiler ist nun 5×11 Jahre alt.
Das sagt uns, dass die Narren von Nonnweiler im Jahr
der ersten deutschen Fussballweltmeisterschaft aus Lust
an der Fasenacht und Spaß am Leben einen Verein
gegründet haben, um die damalige schwere Zeit mit viel
Heiterkeit meistern zu können.
Dies war ein Entschluß, dem wir noch heute Dank zollen
müssen. Ohne die Gründungsmitglieder wäre der
wunderschöne Ort „Nonnweiler“ um eine
Attraktion ärmer. Und wir alle, die ihren Spaß an der
Narretei haben, wären um ein Vergnügen beraubt.

Liebe Närrinnen und liebe Narren, wir wünschen Euch
noch eine wunderbare und erfolgreiche Session!

Der KG Nonnweiler, der Fasenacht und einem närrischen
Leben ohne Sorgen ein dreifach „Alleh Hopp!“

Euer Prinzenpaar Britta I. und Juergen III.

2008/09 – Robert I (Noack) – Jasmin II (Heinlein)

Liebe Närrinnen , Liebe Narren,

wie immer zur 5ten Jahreszeit
ist die KG Nonnweiler für euch bereit. 
Wir sind Robert I. und Jasmin II. 
das Prinzenpaar der Session 2008/2009.

Wir möchten heute die Gelegenheit ergreifen und allen Narren, Akteuren und Freunden vor und hinter der Bühne, für die Hilfe bei der Ordenssoiree am 
08.11.2008, zu danken.

Diese Helfer geraten leider oft in Vergessenheit.
Ohne diese Menschen, vor sowie hinter der Bühne, ist keine Veranstaltung möglich.

Wir, das Prinzenpaar, danken euch von ganzem Herzen.

Auch dem geliebtem Publikum möchten wir danken, denn ihr seid es, wofür die Narren wie wir es sind, sich die Mühe machen.

Für ihr Honorar: Applaus und Lachen.

Wir erwarten nur eines :

Liebes Publikum bitte bleibt nicht still und stumm und applaudiert für die Akteure, denn alle sind lupenreine Amateure.

Liebe Närrinen, liebe Narren wir wünschen euch eine wunderbare und erfolgreiche Session.

Wir hoffen euch, egal ob Akteur, Gast oder Helfer, bei der nächsten Veranstaltung begrüßen zu dürfen.

Auf die Session 08/09 ein dreifach Alleh Hopp

Euer Prinzenpaar Jasmin II. & Robert der I.

2007/08 – Sebastian I (Gehrmann) – Genara I (Diaz)

2006/07 – Andreas II (Brust) – Jasmin I (Appel)

2005/06 – Hans-Dieter I (Emmerich) – Tina I (Loth)

Liebe Nonnweiler und Saarländische Närrinen und Narren!

Wir, das Prinzenpaar der KG 1954 Nonnweiler e.V. freuen uns, Sie durch die närrische Session 2006 begleiten zu dürfen. In den Wochen und Monaten unserer Regentschaft haben wir uns viel vorgenommen. Wir wollen Freundschaften pflegen und neue Freunde gewinnen. Frohsinn und Heiterkeit verbreiten, denn Humor ist keine Gabe des Geistes, er ist eine Gabe des Herzens. Lachen ist neben dem gesundheitlichen auch ein seelischer Ausgleich. Wir sollen wieder lernen, uns freuen zu können und auch Freude zu bereiten. Denn das Glück erwächst aus der Fröhlichkeit des Herzens. Deshalb sollte man sich bemühen, zu den lustigen Leuten zu gehören. Jeder der das Lachen noch nicht verlernt hat oder es noch mal erlernen möchte, sollte zu uns der KG-Nonnweiler kommen. Wir stehen für Humor, Frohsinn und Freude.
Lebt nach dem Motto:

„Die Fastnacht und das Leben ist doch wunderbar“.
Dieses wünscht euch das Nonnweiler Prinzenpaar.

Es grüßt euch alle mit einem dreifachen
„Alle Hopp“

Prinzessin Tina I und Prinz Hans-Dieter I

2004/05 – Michael I – Silke I (beide Kraus) Prinzenpaar des Jahres 2005 im VSK

Beim Prinzenfrühstück 2005 in Weiskirchen konnte sich das Prinzenpaar der KGN Silke I und Michael I gegen alle Prinzenpaare behaupten und wurden zum Prinzenpaar des Jahres 2005 gekürt. Somit konnte nach 2000 mit Mary I und Hans I die KGN innerhalb von 5 Jahren zweimal diesen begehrten Titel erringen.

Wir bedanken uns bei allen, die zu einer großartigen Session 2005 beigetragen haben. Wir haben großartige Freunde gefunden und durften das Schönste erleben, was man sich als Karnevalist vorstellen kann.

Silke I und Michael I

2003/04 – Heinz-Erwin I – Irene II (beide Becker)

2002/03 – Wolfram I – Jeanette I (beide Ganz) Platz 6 bei der Wahl zum Prinzenpaar des Jahres

2001/02 – Klaus II/2 – Martina I/2 (beide Huster)

2000/01 – Hans I/2 – Mary I/2 (beide Schneider)

1999/2000 – Hans I – Mary I (beide Schneider) Prinzenpaar des Jahres 2000 im VSK

Prinzenpaar des Jahres 2000 im VSK
Prinzenpaar der KGN 2001

Hans I und Mary I hatten die Ehre, erstes Prinzenpaar des Jahres im VSK des neuen Jahrtausends zu sein. Zugleich haben sie erstmalig diesen begehrten Titel nach Nonnweiler geholt. Sie blieben auch im Folgejahr Prinzenpaar der KG 1954 Nonnweiler e.V. Anschließend waren beide Bezirksvertreter des Kreises Merzig-Wadern für den CoR (Club of Royality im VSK). Seit 2013 ist Hans I./3+1 Koordinator des Clubs.

Prinzenpaar der KGN 2001

1998/99 – Klaus III – Paula I (beide Simon)

1997/98 – Walter II – Heide I (beide Thees)

1996/97 – Klaus II – Martina I (beide Huster)

1995/96 – Andreas I (Müller) – Petra III (Emmerich)

1994/95 – Egon I – Therese I (beide Philipp)

1993/94 – Uwe II – Petra II (beide Rohde)

1992/93 – Uwe I – Ulrike II (beide Pölcher)

1991/92 – Leander I (Laux) – Daniela I (Ostermann)

1990/91 – Helmut II (Meyer) – Gabi II (Eimer)

1989/90 – Reiner I – Elke I (beide Lauer)

1988/89 – Jürgen II ( Schröter) – Sabine I (Forster)

1987/88 – Bernd I (Echternach) – Margret II (Petto)

1986/87 – Markus I (Ostermann) – Ulrike I (Schmitt)

1985/86 – Horst II (Blasius) – Christina I (Backes)

1984/85 – Horst I/3 (Echternach) – Susanne I (Weiler)

1983/84 – Werner I (Thies) – Carmen I (Ehre)

1982/83 – Gerd I (Klauck) – Anja I (Bautz)

1981/82 – Stefan I (Hoffmann) – Annerose I ( Schmitt)

1980/81 – Klaus I (Schneider) – Anette I (Ludwig)

1979/80 – Vitus I (Hahn) – Gabi I (Brach)

1978/79 – Horst I/2 (Echternach) – Petra I (Franz)

1977/78 – Horst I (Echternach) – Marina I (Bartholomé)

1976/77 – Jürgen I (Schneider) – Eva I (Zimmer)

1975/76 – Helmut I (Hermann) – Jutta I ( Molter)

1974/75 – Josef I (Kirsch) – Margret I (Meter)

1958 – 1973 – Vereinsleben ruht

1956 – Walter I (Meyer) – Rosemarie I (Schnur)

1955 – Edmund I (Weiler) – Marianne I (Johann)

1954 – Paul I (Feid) – Irene I (Klauck)